Quotaforum.de Foren-Übersicht Quotaforum.de
Das deutsche MG Quotaforum
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Ölverlust an der Kupplungsglocke
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Quotaforum.de Foren-Übersicht -> Technikecke
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Suessmaus



Anmeldungsdatum: 11.12.2013
Beiträge: 231
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 01.06.2018, 21:05    Titel: Antworten mit Zitat

Aber der Motor muss laufen (Leerlauf reicht) damit die Fliehkräfte dafür sorgen, dass der Mist nicht IN die Kupplung gerät.
_________________
Schöne Grüße aus der zweitschönsten Stadt des Universums
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
peterg



Anmeldungsdatum: 17.02.2015
Beiträge: 132

BeitragVerfasst am: 04.06.2018, 14:42    Titel: Antworten mit Zitat

Suessmaus hat Folgendes geschrieben:

Es ist jetzt viel Öl in der Kupplungsglocke, was die Kupplung ruinieren kann, wenn es zwischen die Beläge gerät.
Wenn der SImmerring kaputt geht, muss nicht die Kupplung volllaufen, denn der Simmerring liegt vor der Schwungscheibe und somit verteilt die Schwungscheibe das Öl in der Glocke. Von dort kann das Öl aber in die Kupplung tropfen.

Was ich machen würde: (Habe ich noch nie gemacht, aber im Guzzi-Forum gelesen, dass damit sogar Kupplung wieder funktionierte - und warum nicht?)

Eine Dose Bremsenreiniger bei laufendem Motor in die Kupplungsglocke jauchen. Wenn die Kupplung noch greift, NICHT die Kupplung ziehen,
wenn die Kupplung rutscht, auch versuchen, zwischen die Beläge zu sprühen, also bei gezogener Kupplung.


Ich hab das schon mehrfach so gemacht (da muss auch nicht die ganze Dose Bremsenreiniger rein...), auch bei defektem simmering oder defekter Kupplungsdruckstangenabdichtung (was auch oft vorkommt),- und konnte die Saison dann noch zu Ende fahren.. dann muss man den Eimer erst im Winter auseinandernehmen.... Aber Vorsicht, dass kein Bremsenreiniger auf den heißen Auspuff tropft!!
Shocked
_________________
KEINE PANIK

Peter

Neues von den idioten-am-limit:
jetzt auf facebook
https://www.facebook.com/pg/IALRacingTeam/photos/?tab=album&album_id=1607410862621769
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Maddin



Anmeldungsdatum: 28.05.2007
Beiträge: 43
Wohnort: Windeck

BeitragVerfasst am: 04.06.2018, 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

Kenny Biber hat Folgendes geschrieben:
Guten Morgen zusammen,

da meine ja nun auch länger gestanden hatte, würde ich dieses Ventil auch einmal gerne kontrollieren.
Und obwohl ich nun alle mir zur Verfügung stehenden Explosionszeichnungen durchgesehen habe, habe ich immer noch keinerlei Idee, wo genau diese Kugel sitzt und zu finden ist.
Für einen kleinen Tip wäre ich dankbar.

Schöne Grüße
Christian


Hallo Christian,

Du hast PN und Mails..............


Schöne Grüße
Martin
_________________
Viele Grüsse aus dem schönen Siegtal

Martin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kenny Biber



Anmeldungsdatum: 15.09.2017
Beiträge: 66
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 05.06.2018, 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

Dank eurer Hilfe habe ich dieses Ventil nun auch gefunden, ausgebaut und kontrolliert. Sieht nahezu aus wie neu und läuft problemlos in seinem Sitz.
Wenn dort die Öldämpfe durchgeschleußt werden, und diese Kugel dabei ständig auf und ab tanzt, dann wunder ich mich wie diese eine Gelegenheit findet hierbei festzurosten.
Und ich werde mir einen Satz längerer Schraubendreher zulegen, ich glaube das tut not.

Schönen Gruß

Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Maddin



Anmeldungsdatum: 28.05.2007
Beiträge: 43
Wohnort: Windeck

BeitragVerfasst am: 13.06.2018, 09:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich bin euch noch eine Antwort schuldig. Der Simmerring scheint wirklich defekt zu sein. Es kommt immer noch Öl aus dem kleinen Loch an der Kupplungsglocke.
Nach spätestens 30 km fängt es an zu suppen....
Irgendwo habe ich ein Bild gesehen, wie einer das Öl mit einem Mullverband aufgefangen hat und sich so bis zum Winter gerettet hat.

Das werde ich jetzt noch probieren und später den Simmerring wechseln.

Danke für die Tipps und Ratschläge und schöne Grüße
Martin
_________________
Viele Grüsse aus dem schönen Siegtal

Martin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Suessmaus



Anmeldungsdatum: 11.12.2013
Beiträge: 231
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 13.06.2018, 22:10    Titel: Antworten mit Zitat

Holger42 aus dem anderen Forum. Ob Tampon oder im besten Fall Zahnarzt--Tampon. Saugfähig und schnell ausgetauscht
_________________
Schöne Grüße aus der zweitschönsten Stadt des Universums
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Quotaforum.de Foren-Übersicht -> Technikecke Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de