Quotaforum.de Foren-Übersicht Quotaforum.de
Das deutsche MG Quotaforum
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Zündung bei Vergaserumbau

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Quotaforum.de Foren-Übersicht -> Technikecke
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sili



Anmeldungsdatum: 02.01.2017
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 01.11.2018, 12:51    Titel: Zündung bei Vergaserumbau Antworten mit Zitat

Hallo zusammen! Einige hier im Forum haben ja ihre Quota auf Vergaser umgestellt. Nun meine Frage: welche Zündung habt ihr dazu verwendet?
Grüsse, Silvan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe Steinbrecher



Anmeldungsdatum: 13.04.2005
Beiträge: 680
Wohnort: Neuenstadt am Kocher

BeitragVerfasst am: 01.11.2018, 13:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte an der 1000er, beim Kauf, ein Stille Hektik, mit Doppelzündung verbaut Confused Die hat nie richtig funktioniert und der Versuch etwas beim Hersteller zu erreichen ist kläglich gescheitert, bevor er richtig begonnen hatte. Crying or Very sad
Unter Zeitdruck habe ich mich dann Entschieden, in eine Sachse zu investieren.
Die hat anstandslos und absolut unaffällig getan was sie sollte, war extrem schnell da, und wenn mal was ist, kann mit den Leuten gesprochen werden.
Klare Kaufempfehlung Sachse!
_________________
Quota1000 Vergaserumbau und Wilbersfahrwerk.
Ufriede sollt ihr sie nennen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sili



Anmeldungsdatum: 02.01.2017
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 01.11.2018, 14:20    Titel: Antworten mit Zitat

Das wäre die, bei der der Pickup auf der Ducati LiMa montiert wird richtig? Stein Dinse hat die glaub ich auch im Angebot..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sascha



Anmeldungsdatum: 29.06.2005
Beiträge: 337
Wohnort: Mönchengladbach

BeitragVerfasst am: 01.11.2018, 16:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hy.
Ja die Sachse läuft super... must nur ab und an mal die lichtschranke sauber machen. Hatten wir beim Stammtisch schon 2mal das die Guzzen nicht vernünftig liefen. Saubergemacht und supi. Ist Einfach -gut und günstig.🖒


Die Zündung weiter über den Einspritzrechner laufen lassen ginge glaub ich zur not auch.
Umbau auf Hallgeber oder Kontaktzündung ist aufwendig..
SilentHektik oder Dmc können Doppelzündung..
Ignitech wen du spielen magst..
Gibt noch einige andere
Alles möglich..nur eine frage des Geldes..

Doch warum willst du zurück in die Steinzeit?

Gruss Sascha
_________________
Q1000, Vorne 300er Fullfloater Bremsscheiben mit Brembo P4 bei einer 45er Gabel, Wilbers 640 mit Hydraulik ,HTM-Eprom, Zach Auspuff, Klarglasscheinwerfer, Koso Zusatzinstrument,dicke Lichtmaschine
Sowohl mit Funbike Umbau als auch mit 19 Zöller untwegs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sili



Anmeldungsdatum: 02.01.2017
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 01.11.2018, 21:14    Titel: Antworten mit Zitat

Welche Vergaser/Bedüsung habt ihr verbaut? Dachte an Dell'Ortos mit gleicher Bedüsung wie bei andern 1000ern und dann mal Kerzen angucken...

@Sascha: Steinzeit gefällt mir;) Nee, ich fahre die Q fast ausschliesslich im Winter, pro Saison wohl gegen 10'000km. Vergaser sind korrosionsunempfindlicher und ab vom Schuss einfacher zu reparieren. Ausserdem ist die Fehlersuche einfacher. Werd mir mal alle nötigen Teile für den Umbau ins Regal legen und zuerst noch mit Einspritzung weiterfahren, bis die aussteigt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sascha



Anmeldungsdatum: 29.06.2005
Beiträge: 337
Wohnort: Mönchengladbach

BeitragVerfasst am: 01.11.2018, 21:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hy
Ich bin schon mal mit einer Vergaser Q gefahren..
Die lief wirklich super.
Sie machte auch den Eindruck Stärker zu sein..
Verbrauch lag so bei 6l

Aberrr
Vergaser waren Gestern..
Der einzige punkt der an der Einspritzung von der Q
der problematisch ist ... ist das Drosselklappenpoti.
Weil speziell und teuer wen kaputt.(Gibt auch keine alternative)
Hab noch von keinen Defekten Rechner gehört, aber selbst der ist Massenware und kann Repariert werden
Defekter Phasensensor- ok -20€ und solltes du als ersatz dabei haben.


Ansonsten ist es der Einspritzung egal ob es Winter oder Sommer, ob du in 2000m Höhe oder im Tal bist..( Saubere Stecker vorausgesetzt)
Grade die Einspritzung von der Q ist so Simpel vom aufbau.

Eins der wenigen punkte die für Vergaser spricht, ist wenn du umbaust und neu Abstimmen must.. Das kannst du dann selber machen.
Stromprobleme hast du auch keine mehr.

Was du dir überlegen must ist
Wie Steuerst du die Vergaser an (2 Gaszüge oder umlenkung)
Wie machst du das mit den Luftfilter
Welche Zündung (was ist mit dem Drehzahlmesser?)

Gibt es bei dir sowas wie Tüv?

Gruss Sascha
_________________
Q1000, Vorne 300er Fullfloater Bremsscheiben mit Brembo P4 bei einer 45er Gabel, Wilbers 640 mit Hydraulik ,HTM-Eprom, Zach Auspuff, Klarglasscheinwerfer, Koso Zusatzinstrument,dicke Lichtmaschine
Sowohl mit Funbike Umbau als auch mit 19 Zöller untwegs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sascha



Anmeldungsdatum: 29.06.2005
Beiträge: 337
Wohnort: Mönchengladbach

BeitragVerfasst am: 01.11.2018, 23:20    Titel: Antworten mit Zitat

Lass uns doch mal Defekte durchspielen die auf Tour passieren können.

Benzinpumpe... ok Arschkarte ... bekommst du aber überall.
Rechner ... ok... Arsckarte
Poti...da gehen meist nur sektoren kaputt ..solltest also nach Hause kommen.
Ohne luft öl oder Drucksensor kommst du auch nach Hause.

Phasensensor.. ja den solltes du als ersatz haben.
Wenn du glück hast läuft die nur kacke bei Defekt.

Gerissener Gaszug? Stell Standgas höher.
1 Einspritzdüse Defekt? Klemm den Strom ab und fahr weiter.
Zündspule? Haste 2
Wie das mit den leitungsmodulen ist weiss ich nicht

Wo vor ich Angst hätte wäre Stromtod.
Das einzige womit ich nicht nach Hause gekommen bin ,
mit der Q war ein abgerauchtes Zündschloss nach 95tkm..
Alles andere liess sich händeln... toitoitoi

Aber bei den jungs mit ihren Vergasermoppeds ist es auch immer lustig wenn wir in die Berge fahren..
Wenn die anfangen zu Sprotzen und abzusaufen auf den Pässen oder der Vergaser abgeschossen wird😆
_________________
Q1000, Vorne 300er Fullfloater Bremsscheiben mit Brembo P4 bei einer 45er Gabel, Wilbers 640 mit Hydraulik ,HTM-Eprom, Zach Auspuff, Klarglasscheinwerfer, Koso Zusatzinstrument,dicke Lichtmaschine
Sowohl mit Funbike Umbau als auch mit 19 Zöller untwegs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Meinolf



Anmeldungsdatum: 22.02.2004
Beiträge: 191
Wohnort: 34431 Marsberg

BeitragVerfasst am: 02.11.2018, 08:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin mit der originalen Einspritzanlage 90000km ohne Probleme gefahren und jetzt mit der 1100 Sport Einsprtzanlage auch schon 60000 problemlose km.
Der einzige Grund für mich, auf Vergaser umzubauen, wären Platz und Stauraum. Man braucht den großen Kabelbaum nicht mehr, könnte die Batterie unter den Tank bauen und den ganzen Platz unter der Sitzbank und den Seitendeckeln als Stauraum nutzen. Mit abnehmbarer Sitzbank wäre das sehr angenehm.

Ich habe übrigens auf meiner Rennstreckenguzzi und auf unserer NTX eine Silent Hektik Zündung und die laufen echt super und problemlos.
Ich gaube es liegt viel an der Montage.

Gruß Meinolf
_________________
Quota Sport 1100 i
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Dave



Anmeldungsdatum: 10.11.2018
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 10.11.2018, 22:28    Titel: Re: Zündung bei Vergaserumbau Antworten mit Zitat

Sili hat Folgendes geschrieben:
Hallo zusammen! Einige hier im Forum haben ja ihre Quota auf Vergaser umgestellt. Nun meine Frage: welche Zündung habt ihr dazu verwendet?
Grüsse, Silvan



Hi Sili, I can only communicate in English....I did a carburettor conversion using two 33mm Mikuni CV carbs and used the original ignition system on my 1100ES.
The standard ignition curve is not affected by the inputs from the heat and air temp sensors, so I went ahead, tried it and it works well.
It been running that way for 5 years now, with no issues.
Dave.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Quotaforum.de Foren-Übersicht -> Technikecke Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de