Quotaforum.de Foren-Übersicht Quotaforum.de
Das deutsche MG Quotaforum
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Die Quota

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Quotaforum.de Foren-Übersicht -> Plauderecke
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sascha



Anmeldungsdatum: 29.06.2005
Beiträge: 336
Wohnort: Mönchengladbach

BeitragVerfasst am: 04.11.2018, 14:57    Titel: Die Quota Antworten mit Zitat

Die Quota

Es war 1988 als immer öfter ein unbekannter Adler rund um den Comer See Gesichtet wurde.
Guzzi`s Adler ---die Quota--sollte ein grosses Stück vom Boommenden Reiseenduromarkt abbeisen.
So wurde Sie 1989 dann der der Öffentlichkeit auf dem Mailänder Salon vorgestellt..
Das Intresse war gross.Genau wie die Quota selbst.Denn 1989 war Sie die Grösste (880mm Sitzhöhe) und Schwerste (260KG) Enduro überhaupt.

Warum es bis 1992 gedauert hat Sie in den Handel zu bringen weiss Wohl keiner mehr so genau.
Angeblich war Guzzi nicht zufrieden mit der Bremsanlage und den Felgen..
Oder lag es letzt endlich an Mangelden Geld und Kapazitäten?

1992 Testete die Zeitschrift Motorrad dann eins der ersten Modelle und war voll des lobes--- Zitat--- Als Enduro schlägt sie an Grösse und Grossartigkeit alles was weltweit auf dem Markt zu finden ist.....

Sie bot für damalige Zeit die Besten Technischen voraussetzungen....
Einspritzanlage --- 3Bremsscheiben ---Kardan, ein Hochwertiges Fahrwerk welches auch Gelände gut abkonnte (220mm -200mm Federweg).
(Hochgeschwindigkeitspendel hatten damals alle)
20L Kunstofftank mit Tankanzeige
Dazu der Bullige Luftgekühlte 1000er Motor,
der mit seinen 71 Ps (79NM) zu den stärksten im Reiseendurosegment zählte.
Doch Ihre Konkorrenz war schon lange Etabliert und mit Ihren fast 19000DM war Sie die mit abstand teuerste im Feld.
(R100GS 16000DM)
Zudem Schockten ihre puren Ausmasse..
Ein dünnes , unmotieviertes Händlernetz und das Finish der Maschine waren auch nicht grade verkauffördernd.
So blieb Sie ein Exot, zumal Bmw 1994 schon die 1100Gs mit Abs brachte.
Die Quota 1000, die mit ihrem Charme eines Stählarbeiters glänzte, wurde dann mit unterbrechungen fast unverändert bis 1998 Gebaut..
Wobei Viele sich bei Händlern die Reifen platt Standen (Bj. und Ez können Stark abweichen)

Abgelöst wurde sie dann von der 1100er Quota , welche bis 2000 gebaut wurde.
Sie wurde optisch (Seitenverkleidung, Scheinwerfer,Tacho) und Technisch Moderniesiert
Die Sitzhöhe ist nun endlich auch mit 830mm für normal Sterbliche geeignet und der Sozius hat auf dem besser gestalteten Gestühl mehr platz.
Die Bremsanlage ist jetzt mit Edelstahlscheiben und Schwimmsätteln versehen..
Das Fahwerk bietet nun leider mit 170mm viel weniger Federweg.
Der 1100er Motor bietet dafür nun 69 PS und hat seine 85Nm schon bei3800upm.Brauchte aber einen Halben L mehr Sprit.
Die verarbeitungsqulität hat stark zugenommen.

Bei einen Vergleichstest in der Zeitschrift Enduro(9/98 ) Gegen eine R1100Gs
wurde aber klar, das Sie technisch nicht mehr auf der höhe der Zeit war.
Auch wen das Fazit gut ausgefallen war.. Zitat: Die Quota Punket gegenüber der Bmw mit der Besseren Sitzposition, dem leichteren Händling und dem erfreulicheren Schotterverhalten.

Selbst die Guzzigemeinde belächelte die Quotas immer, da Sie Guzzi nicht mit Enduro in zusammenhang bringen.
So waren viele Jahre die Preise derart im Keller das sich Schlachten mehr Lohnte als verkaufen.
So kommt es, Stand 2017
29 Stück 1000er
83 Stück 1100er
in Deutschland angemeldet waren.

Schnell bildete sich damals eine Intressengemeinschaft um den unerschrockenen Quotatreibern Hilfe zu geben da selbst die Händler stellweise noch nie was von der Quota gehört hatten.
Der Erstzteilnachschub ist dank des Forums und auch einiger Cracks (Meinolf) noch Gewährleistet...
Allerdings wird es schlechter..
So ist Z.b. das Getriebe der 1100er wohl nicht mehr mit neuteilen zu überhohlen.
Original Kreuzgelenke gibts wohl auch nicht mehr( man kann aber Standartgelenke anpassen)
Quotaspezifische sachen bei Guzzi zu ordern ist fast Zwecklos

Nichts desto Trotz war und ist die Quota ein Gutes Langstreckenmotorrad,
welches von einigen schon um den Globus gescheucht worden ist.
So sind Km Stände mit über 100tkm nicht ungewöhnlich.
Desweiteren sind viele Quotafahrer wiederhohlungstäter.
Langsam gehen die Ersten Quotas richtig H Kennzeichen... auch wenn es schwierig wird noch eine im Original zu bekommen.

Sollte jemand einen kauf in erwägung ziehen...
Bei der 1000er ist zu Klären ob der Rahmen zusatzstreben bekommen hat oder ausgetauscht worden ist, da die ersten im Rahmenrohr unterdimensioniert waren.
Bremsscheiben und Felgen konnten bei überbeanspruchung Risse zeigen.
Allgemein sollten diese sachen aber aufgrund des alters schon durch sein und die 1100er war davon garnicht betroffen.
Während die 1000er Drehzahlen braucht fürs flotte Touren kann man die 1100er sehr schön mit 3-4upm Fahren.
Die lichtmaschine der 1000er liefert erst bei sehr hohen Drehzahlen die vollen 350w-Heist wenn beide Scheinwerfer angeschlossen sind oder eine Grifffheizung läuft, sollte man nicht bummeln da sonst der Batterie leer gesogen wird.
Allgemein ist die Quota sehr Robust und genügsam.


So leute ,da ja drum gebeten wurde für Guzzienduro was zur Quota zu schreiben hab ich mal so den anfang gemacht..
Vielleicht überarbeitet ihr das ja mal so im sinne von Wikipedia ..
Oder jemand erbarmt sich für was ganz anderes

Gruss sascha
_________________
Q1000, Vorne 300er Fullfloater Bremsscheiben mit Brembo P4 bei einer 45er Gabel, Wilbers 640 mit Hydraulik ,HTM-Eprom, Zach Auspuff, Klarglasscheinwerfer, Koso Zusatzinstrument,dicke Lichtmaschine
Sowohl mit Funbike Umbau als auch mit 19 Zöller untwegs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Massa



Anmeldungsdatum: 14.10.2018
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 05.11.2018, 16:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sacha,
und danke für den Text !

Ich werde ihn schnellstmöglich in die website einbauen.

Via Zuppi und mit Hilfe von Jürg und David hab ich auch schon eine bischen Geschichte und Hintergrund für die älteren Modelle.

Die übersetzungen brauchen immer etwas länger Wink

Bin für jede Unterstützung und jeden Beitrag dankbar !
-Massa / Marco
_________________
massa@guzzienduro.org
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sascha



Anmeldungsdatum: 29.06.2005
Beiträge: 336
Wohnort: Mönchengladbach

BeitragVerfasst am: 05.11.2018, 20:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hy..
Ich dachte ja eigentlich das die Gemeinde da noch ein wenig dran rumfeilt... halt so wie bei Wikipedia... bis ein Finaler Text draus wird...

Ich wollt dafür nur den anstoss geben..

Gruss Sascha
_________________
Q1000, Vorne 300er Fullfloater Bremsscheiben mit Brembo P4 bei einer 45er Gabel, Wilbers 640 mit Hydraulik ,HTM-Eprom, Zach Auspuff, Klarglasscheinwerfer, Koso Zusatzinstrument,dicke Lichtmaschine
Sowohl mit Funbike Umbau als auch mit 19 Zöller untwegs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sascha



Anmeldungsdatum: 29.06.2005
Beiträge: 336
Wohnort: Mönchengladbach

BeitragVerfasst am: 05.11.2018, 20:13    Titel: Antworten mit Zitat

Es wäre zB. ZU überlegen ob man noch Technische Daten da rein Bringt...

GRUSS Sascha
_________________
Q1000, Vorne 300er Fullfloater Bremsscheiben mit Brembo P4 bei einer 45er Gabel, Wilbers 640 mit Hydraulik ,HTM-Eprom, Zach Auspuff, Klarglasscheinwerfer, Koso Zusatzinstrument,dicke Lichtmaschine
Sowohl mit Funbike Umbau als auch mit 19 Zöller untwegs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Massa



Anmeldungsdatum: 14.10.2018
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 05.11.2018, 23:47    Titel: Antworten mit Zitat

Eine website lebt ja von der Aktivität seiner Leser und Benutzer, wie auch das Forum.
Neue Beiträge und Aktualisierung bestehender Threads hält und in Bewegung
Wink

...also bitte weitermachen !
_________________
massa@guzzienduro.org
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sascha



Anmeldungsdatum: 29.06.2005
Beiträge: 336
Wohnort: Mönchengladbach

BeitragVerfasst am: 09.11.2018, 21:17    Titel: Antworten mit Zitat

Ach kommt schon leute...
Helft bitte ein wenig mit.
Mein Dummes Gewäsch soll doch garantiert nicht unser aushängeschild sein😉

Gruss Sascha
_________________
Q1000, Vorne 300er Fullfloater Bremsscheiben mit Brembo P4 bei einer 45er Gabel, Wilbers 640 mit Hydraulik ,HTM-Eprom, Zach Auspuff, Klarglasscheinwerfer, Koso Zusatzinstrument,dicke Lichtmaschine
Sowohl mit Funbike Umbau als auch mit 19 Zöller untwegs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Meinolf



Anmeldungsdatum: 22.02.2004
Beiträge: 191
Wohnort: 34431 Marsberg

BeitragVerfasst am: 10.11.2018, 10:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde ja auch noch etwas schreiben, aber eigent lich ist ja alles gesagt. Was ich vielleicht noch hervorheben möchte ist. Die Quota bietet, gegenüber moderneren Motorrädern, noch Stauraum. Man kann unter den Seitenteilen und der Sitzbank problemlos sein Regenzeug und andere Sachen unterbringen.
Wem die Sitzposition bei der 1000er zu hoch ist, kann auch mit etwas geschick den Heckrahmen mit Sitzbank und Seitenteile der 1100er dranbauen.
Die Quota bietet reichlich Bastelpotential sodass jeder seine individuelle Motorrad gestalten kann

Gruß Meinolf
_________________
Quota Sport 1100 i
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sascha



Anmeldungsdatum: 29.06.2005
Beiträge: 336
Wohnort: Mönchengladbach

BeitragVerfasst am: 10.11.2018, 17:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hab das ganze mal leicht umgeschrieben
Noch weitere Ideen...?

Die Quota

Es war 1988 als immer öfter ein unbekannter Adler rund um den Comer See Gesichtet wurde.
Guzzi`s Adler ---die Quota--sollte ein grosses Stück vom Boommenden Reiseenduromarkt abbeisen.
So wurde Sie 1989 dann der der Öffentlichkeit auf dem Mailänder Salon vorgestellt..
Das Intresse war gross.Genau wie die Quota selbst.Denn 1989 war Sie die Grösste (880mm Sitzhöhe) und Schwerste (260KG) Enduro überhaupt.

Warum es bis 1992 gedauert hat Sie in den Handel zu bringen weiss Wohl keiner mehr so genau.
Angeblich war Guzzi nicht zufrieden mit der Bremsanlage und den Felgen..
Oder lag es letzt endlich an Mangelden Geld und Kapazitäten?

1992 Testete die Zeitschrift Motorrad dann eins der ersten Modelle und war voll des lobes--- Zitat--- Als Enduro schlägt sie an Grösse und Grossartigkeit alles was weltweit auf dem Markt zu finden ist.....

Sie bot für damalige Zeit die Besten Technischen voraussetzungen....
Einspritzanlage --- 3Bremsscheiben ---Kardan, ein Hochwertiges Fahrwerk welches auch Gelände gut abkonnte (220mm -200mm Federweg).
(Hochgeschwindigkeitspendel hatten damals alle)
20L Kunstofftank mit Reservelampe (Verbrauch 5-6l)
Dazu der bullige Luftgekühlte 1000er Motor,
der mit seinen 71 Ps (79NM) zu den stärksten im Reiseendurosegment zählte. Mit Ihrem 21Zoll Vorderrad war Sie zudem sehr Agil.

Doch Ihre Konkorrenz war schon lange Etabliert und mit Ihren fast 19000DM war Sie die mit abstand teuerste im Feld.
(R100GS 16000DM)
Zudem Schockten ihre puren Ausmasse..
Ein dünnes , unmotieviertes Händlernetz und das Finish der Maschine waren auch nicht grade verkauffördernd.
So blieb Sie ein Exot, zumal Bmw 1994 schon die 1100Gs mit Abs brachte.
Die Quota 1000, die mit ihrem Charme eines Stahlarbeiters glänzte, wurde dann mit unterbrechungen fast unverändert bis 1997 Gebaut..
Wobei viele sich bei Händlern die Reifen platt Standen (Bj. und Ez können Stark abweichen)

Abgelöst wurde sie dann von der Quota1100ES (Enduro Stradale) , welche bis 2001 gebaut wurde.
Sie wurde optisch (Seitenverkleidung, Scheinwerfer,Tacho) und Technisch Moderniesiert.
Die Sitzhöhe ist nun endlich auch mit 830mm für normal Sterbliche geeignet und der Sozius hat auf dem besser gestalteten Gestühl mehr platz.
Die Bremsanlage ist jetzt mit Edelstahlscheiben und Schwimmsätteln versehen..
Das Fahwerk bietet nun leider mit 170mm viel weniger Federweg.
Der 1100er Motor bietet dafür nun 69 PS und hat seine 85Nm schon bei3800upm.Brauchte aber einen Halben L mehr Sprit.
Die Verarbeitungsqulität hat stark zugenommen.

Bei einen Vergleichstest in der Zeitschrift Enduro(9/98 ) gegen eine R1100Gs
wurde aber klar, das Sie technisch nicht mehr auf der höhe der Zeit war.
Auch wen das Fazit gut ausgefallen war.. Zitat: Die Quota Punket gegenüber der Bmw mit der Besseren Sitzposition, dem leichteren Händling und dem erfreulicheren Schotterverhalten.

Selbst die Guzzigemeinde belächelte die Quotas immer, da Sie Guzzi nicht mit Enduro in zusammenhang bringen.
So waren viele Jahre die Preise derart im Keller das sich Schlachten mehr Lohnte als verkaufen.
So kommt es, Stand 2017
29 Stück 1000er
83 Stück 1100er
in Deutschland angemeldet waren.

Schnell bildete sich damals eine Intressengemeinschaft um den unerschrockenen Quotatreibern Hilfe zu geben da selbst die Händler stellweise noch nie was von der Quota gehört hatten, oder mit der neuen Technik (Einspritzanlage) nicht vertraut waren.
Der Erstzteilnachschub an Gebrauchtteilen ist dank des Forums, einiger Cracks (Meinolf) oder Schlachter (TLM) noch Gewährleistet...
Allerdings wird es schlechter..
So ist Z.b. das Getriebe der 1100er wohl nicht mehr mit neuteilen zu überhohlen.
Original Kreuzgelenke gibts wohl auch nicht mehr( man kann aber Standartgelenke anpassen)
Quotaspezifische sachen bei Guzzi zu ordern ist fast Zwecklos

Nichts desto Trotz war und ist die Quota ein Gutes Langstreckenmotorrad,
welches von einigen schon um den Globus gescheucht worden ist.
So sind Km Stände mit über 100tkm nicht ungewöhnlich.
Desweiteren sind viele Quotafahrer wiederhohlungstäter.
Langsam gehen die Ersten Quotas richtig H Kennzeichen... auch wenn es schwierig wird noch eine im Original zu bekommen.

Sollte jemand einen Kauf in erwägung ziehen...
Bei der 1000er ist zu Klären ob der Rahmen Zusatzstreben bekommen hat oder ausgetauscht worden ist, da die ersten im Rahmenrohr unterdimensioniert waren.
Bremsscheiben und Felgen konnten bei überbeanspruchung Risse zeigen.
Allgemein sollten diese sachen aber aufgrund des alters schon durch sein und die 1100er war davon garnicht betroffen.
Beiden Gemein haben das die Edelstahlabgasanlage gerne mal Risse bekommen.
Während die 1000er Drehzahlen braucht fürs flotte Touren kann man die 1100er sehr schön mit 3-4upm Fahren.
Die Lichtmaschine der 1000er liefert erst bei sehr hohen Drehzahlen die vollen 350w-Heist wenn beide Scheinwerfer angeschlossen sind oder eine Grifffheizung läuft, sollte man nicht bummeln da sonst der Batterie leer gesogen wird.
Aufgepast... da die Quota 260kg wiegt und beachtliche 210 Kg zuladen darf, kann man im Jagdmodus das 21Zoll Vorderrad schon mal an die Grenze der übertragbaren Bremskräfte bringen.
Die Quota eignet sich gut für induviduelle umbauten.Ob es z.b. zur Stauraum gewinnung ist (zb.unter der Sitzbank),
oder Fahrwerksumbauten...... Tieferlegen geht bei beiden-Höheres Fahwerk sollte man tunlichst lassen (Kardan und Getriebe mögen das garnicht)
Einige 1100er wurden umgebaut auf die Optik der 1000er , aber andersrum ging auch Smile
So ist alles erlaubt von Original über Funbike bis zur Hardenduro.

Allgemein ist die Quota sehr Robust ,Genügsam und hat den Guzzitypischen Schlag Wink

Hier ein Paar Technische Daten der 1000er

Motor
Luftgekühlter 90Grad V-Motor
Bohrung Hub 88*78mm
Hubraum 949cm
Verdichtung 9,5:1
Leistung 71Ps bei 6600upm
Drehmoment 79 Nm bei 6000upm
350w Lichtmaschine
5 Gang Getriebe

Fahrwerk
Doppelschleifenrahmen
Teleskopgabel 41,7mm durchmesser mit 220mm Federweg
Zweiarmschwinge mit Zentralfederbein und 200mm Federweg
Felge Vorne: 1,85*21 mit 90/90/21 (Drahtspeichenrad)
Felge Hinten: 2.75*17 mit 130/80/17 (Drahtspeichenrad)
Bremsen Vorne: Grimeca 4Kolben Festsattel und 280mm Gussscheiben
Bremsen Hinten:Brembo (?) 2Kolben Festsattel und 260mm Gussscheibe
Kardanantrieb
Trockenkupplung


Masse und Gewichte
Wendekreis 5100mm
Gesamthöhe 1440mm
Breite 860mm
Gesamtlänge 2350mm
Radstand 1610mm
Fussrastenhöhe 350mm
Sitzbankhöhe 880mm
Sitzbanklänge 580mm
Lenkkopfwinkel 62grad
Nachlauf 102mm
Gewicht vollgetankt 260kg
Zulässiges Gesammtgewicht 470kg
Tank 20l
Verbrauch um 5.5L
Höchstgeschwindigkeit 181kKmh


Quota 1100

Motor
Luftgekühlter 90Grad V-Motor
Bohrung Hub 92*80
Hubraum 1064cm
Verdichtung 9,5:1
Leistung 69Ps bei 6400upm
Drehmoment 85Nm bei 3800upm
350w Lichtmaschine
5 Gang Getriebe
Trockenkupplung
Kardanantrieb


Fahrwerk
Doppelschleifenrahmen
Teleskopgabel 41,7mm durchmesser mit 170mm Federweg
Zweiarmschwinge mit Zentralfederbein und 180mm Federweg
Felge Vorne 1,85*21 mit 90/90/21
Felge Hinten 2.75*17 mit 130/80/17
Bremse Vorne: Brembo Doppelkolben Schwimmsättel und 296mm
Starre Edelstahlscheiben
Bremse Hinten: Brembo Doppelkolbenschwimmsattel und Schwimmende 260mm Braking Bremsscheibe
Höchstgeschwindigkeit 186Kmh

Masse und Gewichte
Wendekreis 5100mm
Gewicht vollgetankt 260kg
Zulässiges Gesammtgewicht 470kg
Tank 20l
Verbrauch ca 6L
_________________
Q1000, Vorne 300er Fullfloater Bremsscheiben mit Brembo P4 bei einer 45er Gabel, Wilbers 640 mit Hydraulik ,HTM-Eprom, Zach Auspuff, Klarglasscheinwerfer, Koso Zusatzinstrument,dicke Lichtmaschine
Sowohl mit Funbike Umbau als auch mit 19 Zöller untwegs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flora
Administrator


Anmeldungsdatum: 17.02.2004
Beiträge: 829
Wohnort: 73257

BeitragVerfasst am: 10.11.2018, 21:43    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich bin von deinem Gewäsch begeistert...
Vielen Dank für deine Mühe. Very Happy Very Happy Very Happy
_________________
Überzeugte Quotante und frisch getaufte Stelvionerin
______________________________

www.fraublumenkind.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Sascha



Anmeldungsdatum: 29.06.2005
Beiträge: 336
Wohnort: Mönchengladbach

BeitragVerfasst am: 15.11.2018, 19:25    Titel: Antworten mit Zitat

Kennt einer von euch die Stückzahlen die Gebaut worden sind?
Hab sowas von 800 im Kopf..

Danke
_________________
Q1000, Vorne 300er Fullfloater Bremsscheiben mit Brembo P4 bei einer 45er Gabel, Wilbers 640 mit Hydraulik ,HTM-Eprom, Zach Auspuff, Klarglasscheinwerfer, Koso Zusatzinstrument,dicke Lichtmaschine
Sowohl mit Funbike Umbau als auch mit 19 Zöller untwegs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Meinolf



Anmeldungsdatum: 22.02.2004
Beiträge: 191
Wohnort: 34431 Marsberg

BeitragVerfasst am: 15.11.2018, 19:39    Titel: Antworten mit Zitat

Von der 1000er Quota sind von 1992-1997 983 Stück gebaut worden. P.Nr.: KB11111 bis KB12094
Die 1100er Quota wurde von 1998- 2001 gebaut. P.Nr.: KM11111bis Nr. ... Genaue Stückzahlen sind mir nicht bekannt.

Gruß Meinolf
_________________
Quota Sport 1100 i
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sascha



Anmeldungsdatum: 29.06.2005
Beiträge: 336
Wohnort: Mönchengladbach

BeitragVerfasst am: 17.11.2018, 14:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Meinolf
Laut Rep.buch geht die Nr. Der 1100er bis Km 111999 mit einfacher Gabel....
Das würde bedeuten das 889stück gebaut worden sind plus ein paar mit 45mm Gabel ( Km 112000)
Richtig?
_________________
Q1000, Vorne 300er Fullfloater Bremsscheiben mit Brembo P4 bei einer 45er Gabel, Wilbers 640 mit Hydraulik ,HTM-Eprom, Zach Auspuff, Klarglasscheinwerfer, Koso Zusatzinstrument,dicke Lichtmaschine
Sowohl mit Funbike Umbau als auch mit 19 Zöller untwegs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Meinolf



Anmeldungsdatum: 22.02.2004
Beiträge: 191
Wohnort: 34431 Marsberg

BeitragVerfasst am: 18.11.2018, 19:46    Titel: Antworten mit Zitat

So Isses !

Wie viele das genau sind, habe ich auch im WWW nicht gefunden.

Gruß Meinolf
_________________
Quota Sport 1100 i
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Quotaforum.de Foren-Übersicht -> Plauderecke Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de